Sie befinden sich hier

Smartphone APP und Audio Guide:

VR Logo

Veldenz Wanderweg
Remigius Wanderweg

Kontakt

Touristinformation
Pfälzer Bergland
„Hin und Weg“

Bahnhofstraße 67
66869 Kusel
Tel: +49 6381 42 42 70
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.pfaelzerbergland.de

Literatur

Das Handbuch ist vergriffen, es gibt die Wanderkarte „Wandern im Pfälzer Bergland“ und den Flyer „Veldenz Wanderweg“
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mail touristinformation@remove-this.kv-kus.de

Inhalt
Leading Quality
Logo Veldenz Wanderweg
Wanderbares Deutschland

Etappe 5: Ausbacherhof - Lauterecken

Ein wahres Schmuckstück auf der letzten Etappe des Veldenz Wanderweges ist die Wasserburg in Reipoltskirchen, der geflutete Wassergraben und die geometrischen Pflanzanlagen bieten ein wunderschönes Bild. Der Prädikatswanderweg führt über einen Skulpturenweg und weiter über die Höhen zum Etappenziel, der Veldenzstadt Lauterecken. Die liebevolle Renovierung des Stadtschlosses und vieler historischer Häuser lohnen einen Rundgang durch das Städtchen zum Abschluss der Wanderung.

Ausbacherhof

Ausbacherhof

Direktvermarktung
Ausbacherhof 1
67753 Reipoltskirchen
Tel: Öffnet externen Link in neuem Fenster06304/8431

Wasserburg Reipoltskirchen

Wasserburg

Reipoltskirchen besitzt die besterhaltene "Wasserburg" der Pfalz. Im letzten Drittel des 13. Jahrhunderts entstanden, wirkt die Burganlage auf dem von einer Ringmauer umschlossenen künstlichen Hügel nicht wie eine Ruine, sondern durch die Wohngebäude entlang der Ringmauer wie eine bewohnte Burg. Ein siebzehn Meter hoher Bergfried bewacht sie, ein breiter Graben, in dem das Wasser des Odenbachs gestaut wird, beschützt das romantische Idyll.
Der Aussichtsturm ist ganzjährig frei zugänglich.

Skulpturenweg

Skulpturenpfad

Entdecken Sie die "Kunst im Grünen" entlang des Skulpturenwegs, der zu einem echten Rundweg ausgebaut wurde.

Schloss Veldenz

Schloss Veldenz

Das Schloss Veldenz, das aus einer mittelalterlichen Wasserburg hervorgegangen ist, wurde Anfang des 16. Jahrhunderts unter Pfalzgraf Ruprecht als Residenz der Grafen von Pfalz-Veldenz erbaut. Im 18. Jahrhundert wurde es als kurpfälzisches Oberamtsgebäude weitgehend neu errichtet. Der noch im Original erhaltene Wehrturm (Veldenzturm) beherbergt das Standesamt sowie eine Portraitgalerie der Grafen.

Milchgasse 1
67742 Lauterecken
Tel: 049 6382 8541 

Kontextspalte
Leading Quality
Logo Veldenz Wanderweg
Wanderbares Deutschland